Presse

Presse: Für Pressefragen wenden Sie sich bitte an Pressereferentin Elisabeth Mayr: elisabeth.mayr[at]gov.se

 

Die Ausstellung in den Medien

Im Folgenden findet ihr eine Auswahl an Berichten und Beiträgen über „FRECH, WILD & WUNDERBAR“
„Pettersson und ich sind uns ähnlich“, sagt Sven Nordqvist in der Berliner Morgenpost.
„Das Holzhaus und die Prinzenrolle“, titelte die Berliner Morgenpost zur Ausstellungseröffnung.
In der tz war „Prinz Daniel von Schweden zwischen Luftballons“ zu sehen.
Die Berliner Zeitung war zu Besuch bei Petterson und Findus.
Buchmarkt.de schreibt über die schwedischen Kinderbücher in Berlin.
Auf Berlin.de findet ihr Bilder und Informationen zur Ausstellung.
Die Blogs Frau Mutter, Weddingerberg, Grösse Köpfe und Museum Diary teilen ihre persönlichen Eindrücke aus der Ausstellung.
In der schwedische Zeitung Expressen  gibt es einen Beitrag mit Video.
Frankfurter Allgemeine Zeitung 19. April.
Tagesspiegel 28. April.

 

Bildergalerie

Bildergalerie: Tor Svae heißt der Mann hinter dem Kindermuseum Junibacken in Stockholm und hinter Astrid Lindgrens Welt in Vimmerby. Für FRECH, WILD & WUNDERBAR – Schwedische Kinderbuchwelten hat er zusammen mit Roger Josefsson exklusiv eine interaktive Ausstellung erschaffen. Hier Fotos von der Einweihung am 11. April 2016 und aus Tor Svaes Werkstatt in Stockholm. Außerdem finden Sie hier Fotos vom ebenfalls zur Ausstellung gehörenden Rum för Barn (Raum für Kinder), eine Zusammenarbeit zwischen der Kinderbibliothek Rum för Barn im Kulturhuset/Stadsteatern in Stockholm und dem Schwedischen Institut. Fotos in höherer Auflösung können bei uns per E-Mail angefordert werden.

 

Fotos von der Einweihung am 11. April 2016

Rum för Barn

Tor Svaes Werkstatt